Interne Fortbildung zu künstlicher Ernährung

Am Freitag, 06.12.2019, hatten wir eine interne Fortbildung im Mehrzweckraum mit dem Thema: Mangel-, Zusatz- und künstliche Ernährung mit der Firma Fresenius Kabi (Schweiz) AG. An der Fortbildung haben unsere Pflegefachpersonen teilgenommen. Frau Bieri und Frau Tanner, Dipl. Pflegefachpersonen und Ernährungsberaterinnen der Firma Fresenius Kabi, haben uns zuerst über die neusten Standards und Tendenzen was Mangel- und Zusatzernährung betrifft informiert. Anschliessend bekamen wir Informationen über kompetente und umfassende Versorgung von Patienten mit klinischer Ernährung in Alters- und Pflegeheimen.

Am Ende der Fortbildung bekam unser Pflegefachpersonal die Möglichkeit, die Produkte der Firma Fresenius Kabi selbst zu degustieren. Die Fortbildung war sehr interessant, das Pflegefachpersonal wird von der Fortbildung profitieren und die neusten Standards umsetzten.

Predrag Popovic
Stv. Pflegedienstleitung

155 Jahre Dienstjubiläen Frohsinn – Oberarth

Am Dienstag, 03. Dezember 2019, konnte die Geschäftsleitung bei gemeinsamem Frühstück die diesjährigen Dienstjubilaren des Frohsinns verdanken. Es gibt eigentlich keine Worte um eine solch lange, engagierte und jeden Tag mit viel Herzblut geleistete Arbeit zu verdanken und wertschätzen, doch trotzdem danken wir im Namen des ganzen Frohsinn-Teams und freuen uns auch weiterhin von eurem wertvollen Erfahrungsschatz profitieren zu können. Speziell hervorheben möchten wir die Arbeit von Linda und Astrid welche seit 1989 jeden Tag motiviert und engagiert die Bewohnerinnen und Bewohner des Frohsinns pflegen und betreuen.

Bildlegende: (Von links nach rechts / hintere Reihe: Riza Halili, Inhaber / Shanthakumar Alakarajah (5 Jahre) / Adrian Fischer (10 Jahre) / Diana Rickenbach (15 Jahre) / Astrid Fuerst (30 Jahre) / Linda Birrer (30 Jahre) / Anita Marjakaj (10 Jahre) / Shkëlqesa Mustafa-Isufi (5 Jahre) / Stefan Imhof, Institutionsleiter) (Von links nach rechts / vordere Reihe: Deisiane Parise (5 Jahre) / Besa Gashi (20 Jahre) es fehlen Narin Nergiz (15 Jahre) und Bernadette Rinderli (10 Jahre)

Stefan Imhof
Institutionsleiter

Besuch der Musig Frauä

Am Mittwoch, 20. November 2019, verzauberten uns die Musig Frauä mit ihren wunderbaren Klängen von vier Zithern und einer Flöte.

Der Anlass zog eine grosse Zuhörerschaft an und erfreute die aufmerksam zuhörenden Bewohnerinnen und Bewohner.

Vielen Dank den Musikerinnen für diesen schönen Nachmittag.

Diana Rickenbach
Leiterin Hauswirtschaft und Betreuung

Zukunftstag 2019

Am nationalen Zukunftstag 2019 besuchten sechs aufgestellte Kinder und Jugendliche den Arbeitsplatz Ihrer Eltern oder Angehörigen im Zentrum für aktives Alter Frohsinn in Oberarth.

Pünktlich um 10.00 Uhr wurden die jungen Besucherinnen und Besucher durch den Institutionsleiter, Herrn Stefan Imhof, empfangen und begrüsst. Zur Einleitung des Zukunftstages wurden die verschiedenen Bereiche des Zentrums für aktives Alter Frohsinn sowie der Tagesablauf vorgestellt. Die Kinder haben einen Fragebogen mit der Aufgabe erhalten, Ihre Begleitperson zu interviewen und somit den Beruf besser kennenzulernen.

Zwischen 10.30 und 12.00 Uhr verbrachte die Gruppe jeweils ca. 15 Minuten bei den Bereichsleitern (Pflege, Hauswirtschaft und Betreuung, Technischer Dienst, Administration) und erhielt dort einen Überblick zu deren Aufgabenbereich.

In der gemeinsamen Mittagspause wurde den Teilnehmern Chicken Nuggets mit Pommes Frites serviert. Anschliessend entschieden die Kinder, auf welcher Abteilung sie den Nachmittag verbringen. Die Mehrheit hat Ihre Angehörigen in die Pflege und die Küche begleitet und so einen hautnahen Einblick erhalten.

Nach dem Ausfüllen eines Evaluationsbogens wurden die Teilnehmer kurz nach 16.00 Uhr unter Dank verabschiedet.

Laura Anselmi
Leiterin Administration

Gemeinsames Pizzaessen

Am Donnerstagmittag, 07.11.2019, lud der Frohsinn im Rahmen der Aktivierung und Betreuung seine Bewohnerinnen und Bewohner zu einem feinen Pizzaessen ein. Die kleine Schar, bestehend aus sechs Bewohnern und drei Betreuerinnen, fuhr gemeinsam ins Restaurant Bacco, wo sie den Mittag wahlweise mit Vorspeise, Pizza, Dessert und Kaffee genossen. Der Ausflug diente zugleich als Einführung einer neuen Mitarbeiterin der Betreuung und war einmal mehr ein gelungener Ausflug (in der Gemeinde).

Diana Rickenbach
Leiterin Hauswirtschaft und Betreuung

Türlihof und Frohsinn Oberarth – Ein Kompetenzzentrum fürs Alter in der Gemeinde Arth-Goldau

Am vergangenen Mittwoch lud das Zentrum für aktives Alter Frohsinn AG die Mieterinnen und Mieter vom Türlihof ein zum gemeinsamen Mittagessen.

Nach der Vorstellung vom Frohsinn wurden die anwesenden Gäste vom Küchenteam kulinarisch verwöhnt und herrschte ein lebhafter Austausch.

Durch die Zusammenarbeit der beiden Institutionen (Alterswohnungen Türlihof und Alters- und Pflegeheim Frohsinn) hat sich ein Kompetenzzentrum fürs Alter in der Gemeinde Arth-Goldau etabliert, welches je nach Bedürfnis der älteren Menschen eine optimale Wohnsituation im Alter ermöglicht.

Wir danken für den Besuch und freuen uns auch nächstes Jahr die Mieterinnen und Mieter vom Türlihof im Frohsinn für ein gemeinsames Mittagessen zu begrüssen.

Dienstleistungsangebot für die Mieterinnen und Mieter vom Türlihof

Stefan Imhof
Institutionsleiter

Humorvoller Nachmittag mit dem Clownduo

Mit voller Vorfreude erwarteten die Bewohnerinnen und Bewohner vom Frohsinn den Mittwoch 09. Oktober, denn es war wieder somit das Clownduo Pica und Othello aus Steinen besuchten den Frohsinn.

Es war ein lustiger Nachmittag in der Cafeteria es gab viel zu lachen, das Tanzbein wurde geschwungen. Obwohl der Nachmittag wie im Fluge verging, bestätigten die vielen freudigen Gesichter das es ein gelungener Anlass war.

Wir freuen uns auf den Frühling, den dann dürfen wir wieder das Clownduo im Frohsinn begrüssen.

Diana Rickenbach
Leiterin Hauswirtschaft und Betreuung

Kulturabend im Frohsinn

Am Freitag, 13. September 2019, fand im Frohsinn zum ersten Mal ein neuer Teamanlass unter dem Namen Kulturabend statt. Alle Mitarbeitenden hatten die Möglichkeit sich als Hobbyköche zu beweisen und das Büfett war voll mit allerlei Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern und Nationen.

Bei angenehmen September-Temperaturen verbrachten wir so einen gemütlichen und geselligen Abend bei Speis und Trank im Pavillon und Garten des Frohsinns.

Wir freuen uns auf den nächsten Kulturabend, da dies doch immer eine gute Gelegenheit ist, das Wir-Gefühl zu stärken und zusätzlich den Zusammenhalt und die Kommunikation unter den Mitarbeitenden zu fördern.

Stefan Imhof
Institutionsleiter

Nachmittag mit Samariterverein

Trotz dem schlechten Wetter und dem eigentlich geplanten Tierparkausflug, verbrachten wir am letzten Donnerstag einen gemütlichen Nachmittag im Frohsinn bei Kaffee und Kuchen.

Unsere Heimbewohner/innen und das Frohsinnteam möchten sich ganz herzlich beim Samariterverein Arth – Goldau für den gelungenen Nachmittag und die feinen Torten bedanken.

Diana Rickenbach
Leiterin Hauswirtschaft und Betreuung

12
X