Die Geschichte vom Zentrum für aktives Alter Frohsinn AG geht bis ins Jahre 1969 zurück, in welchem der Frohsinn gegründet wurde. Die gesamte Geschichte vom Frohsinn finden Sie untenstehend:

2018

Neuer Inhaber

Riza Halili, langjähriger Pflegedienst- und Geschäftsleiter ist ab 2018 neuer Eigentümer vom Zentrum für aktives Alter Frohsinn AG.

2014

Umbau

Neu verfügen sämtliche Zimmer über Dusche/WC sowie direkten Sauerstoff- und Vakuumanschluss (Spital-Standard). Zudem ist jedes Stockwerk mit einer eigenen Wellness-Badewanne ausgestattet. Hinzu kommt die Erneuerung der technischen Infrastruktur (Heizung, Informatik etc.). Die Investitionen belaufen sich auf insgesamt 3 Millionen Franken. Im Projekt enthalten (Phase 2) ist noch die Einbindung des Pavillons mit freier Überdachung an den bisherigen Gebäudekomplex.

2009

Einführung

Einführung der Palliativen Pflege

2007

Kauf der Aktien

Kauf der Frohsinn-Aktien durch André Fässler

2005

Weiterer Bezug

Weiterer Bezug von Häusern- und Alterswohnungen im Türlihof (2. Etappe)

1999

Bezug Alterswohnungen

Bezug der Alterswohnungen im Türlihof (1. Etappe) und Eröffnung des Café Türlihof

1997

Gründung Türlihof AG

Kauf einer Landparzelle in unmittelbarer Nähe des Frohsinns für die Errichtung von betreuten Alterswohnungen. Gründung der Türlihof AG

1984

Kauf der Aktien

Kauf der Frohsinn-Aktien durch Alois Fässler

1975

Anerkennung

Anerkennung durch das Konkordat der Schweizerischen Krankenkassen

1973

Gründung einer AG

Gründung einer AG mit dem Namen Alters- und Pflegeheim Frohsinn AG

1969

Gründung Alterspension

Gründung einer Alterspension mit 60 Betten durch Maria Mai. Erhalt der Betriebsbewilligung.

X